Bildung ist der Schlüssel dazu, dass wir unser Potential optimal entfalten und einbringen können. Gut gebildete Menschen begünstigen die wirtschaftliche, soziale und politische Entwicklung der Schweiz.

Vielseitig gebildete Bürgerinnen und Bürger
Unser Bildungssystem hat dafür Sorge zu tragen, dass sich die jungen Menschen zu mündigen, aufgeklärten, vielseitig gebildeten und aktiven Erwachsenen entwickeln können, die ihr Handeln reflektieren und dafür Verantwortung übernehmen. Hierzu soll insbesondere durch eine Stärkung der politischen Bildung das Verständnis für politische Zusammenhänge und Prozesse bei Schülerinnen und Schüler besser gefördert werden. Aus liberaler Sicht ist dies essenziell, sowohl für die langfristige Erhaltung unserer direkten Demokratie, für Frieden und Zusammenhalt als auch für privates Glück.

Qualitativ hochwertige Ausbildungen
Der heutige globalisierte Arbeitsmarkt erfordert, dass unsere Ausbildungen im weltweiten Vergleich zu den besten zählen und international eine gegenseitige Anerkennung erfolgt. Das schafft zum einen die Grundlage dafür, dass möglichst alle unsere Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt bestehen können. Zum anderen können wir so auch genügend adäquate Fachkräfte hervorbringen und die Zukunft des Wirtschaftsstandorts Schweiz sichern. Unser duales Bildungssystem bietet hierfür die besten Voraussetzungen und muss entsprechend gefördert und gepflegt werden.

Stetige Weiterbildung ermöglichen
In der heutigen Zeit ist lebenslanges Lernen unabdingbar. Hierfür stehen primär Wirtschaft und Individuen in der Verantwortung, die vielfältigen privaten Weiterbildungsangebote wahrzunehmen. Wir begrüssen aber auch Weiterbildungsmöglichkeiten an staatlichen Bildungseinrichtungen, insbesondere wenn diese in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft angeboten werden.

Mehr über unsere Bildungspolitik