David Jenny zum Statthalter des Grossen Rates gewählt

Die FDP.Die Liberalen Basel-Stadt freut sich über die Wahl ihres Grossrats David Jenny zum Statthalter per 1. Februar 2020. David Jenny ist seit 2013 im Grossen Rat und seit Februar 2017 Mitglied des Ratsbüros. Aufgrund der neuen Aufgabe tritt David Jenny als Fraktionsvizepräsident zurück und übergibt das Amt an Grossrat Erich Bucher.

news

Der Grosse Rat Basel-Stadt hat heute FDP-Grossrat und Fraktionsvizepräsident David Jenny mit einem guten Ergebnis von 82 Stimmen zum Statthalter für die Amtsperiode 2020/2021 gewählt. David Jenny ist seit dem 1. Februar 2013 für die Basler FDP im Grossen Rat (Wahlkreis Grossbasel-Ost) und hat seither Einsitz in der Justiz-, Sicherheits- und Sportkommission (JSSK), wo er mit seiner juristischen Fachkompetenz wertvolle Arbeit leistet. Seit dem 8. Februar 2017 ist er Mitglied des Ratsbüros. Nach Christian Egeler (2014/2015) wird mit David Jenny aller Voraussicht nach im nächsten Jahr wieder ein Freisinniger zum Grossratspräsidenten gewählt werden.

David Jenny ist Advokat und Partner der Anwaltskanzlei Vischer AG. Er berät und vertritt seit 1991 vor allem Gesellschaften in Transaktionen sowie in gesellschafts- und handelsrechtlichen Fragestellungen. Er engagiert sich auch für die Pfadi-Bewegung in verschiedenen Gremien, ist Vizepräsident der Spitex Basel und Mitglied im Kirchenrat der evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt.

Aufgrund der neuen Aufgabe tritt David Jenny als Fraktionsvizepräsident der FDP Basel-Stadt zurück und übergibt das Amt per 1. Februar 2020 an Grossrat Erich Bucher.

Die FDP gratuliert David Jenny herzlich zur Wahl als Statthalter und freut sich, dass mit ihm ein Freisinniger den Grossen Rat nach innen und aussen mitrepräsentiert.