Am Parteitag der FDP.Die Liberalen Basel-Stadt vom 14. Januar 2019 haben die Mitglieder die Parolen für die Abstimmungen vom 10. Februar 2019 gefasst und sich für die wichtigen Vorlagen zur Spitalfusion und zum «Basler Kompromiss» zur Steuervorlage 17 ausgesprochen. Deutlich abgelehnt wurden hingegen die Zersiedelungsinitiative und die Umgestaltung der St. Alban-Vorstadt.

Die Basler FDP unterstützt die beiden wichtigen Staatsverträge zur Fusion der Kantonsspitäler beider Basel und der gemeinsamen Gesundheitsversorgung mit grossem Mehr.
Grossrat Mark Eichner erklärt im Blog die Vorlage und warum er überzeugt JA stimmt.

Die Vorlage zum „Basler Kompromiss“ der Steuerreform 17 wurde einstimmig befürwortet.
Parteipräsident Luca Urgese erläuert im Blog die Vorlage und warum sie so wichtig für die Stadt Basel ist. 

Die Umgestaltung der St. Alban-Vorstadt, nach dem Vorbild der Rittergasse, wurde von den FDP-Mitgliedern hingegen nicht goutiert. Das 3 Millionen Franken-Projekt wurde wuchtig abgelehnt. Die nationale Volksinitiative «Zersiedelung stoppen» hatte bei den Freisinnigen ebenfalls keine Chance. Die Initiative wurde einstimmig verworfen.