Blog

«Fast niemand will Basler Bürger werden», das titelte die Basler Zeitung vor ein paar Tagen. Trotzdem, oder gerade darum, möchte die Linke in Basel das aktive und passive Stimmrecht für niedergelassene Ausländer, die mindestens 5 Jahre in Basel wohnhaft sind, einführen.

Das Ausländerstimmrecht ist seit Jahren ein Zankapfel zwischen den Linken und den Bürgerlichen. Das letzte Mal wurde im Jahr 2010 über das Ausländerstimmrecht in Basel-Stadt abgestimmt. Damals lehnten es 61 Prozent ab.

Weiterlesen

Im Hinblick auf die kommenden Gesamterneuerungswahlen für den Regierungsrat des Kantons Basel-Stadt hat "Freisinn"-Redaktor Edwin Tschopp mit Regierungsrat Baschi Dürr, Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartementes Basel-Stadt (kurz JSD), ein Gespräch geführt.

Weiterlesen

Seit diesem Frühjahr gibt es in Bettingen die "Junge politische Denkfabrik", Ziel dieser Aktion ist es, die junge Bevölkerung für die lokale Politik zu begeistern. Hauptsächlich geht es um Themen, welche aktuell oder künftig in Bettingen anstehen, es sollen aber auch kantonale oder nationale Themen behandelt werden. Das Zielpublikum sind Jugendliche und junge Erwachsene aus Bettingen oder mit einem Bezug zu Bettingen. Gegründet wurde die Denkfabrik vom Jungfreisingen und Mitglied der Bettinger Dorfvereinigung Dominik Scherrer.

Weiterlesen

Die Zeit nach der Corona-Krise. Basel muss mit Traditionen brechen und an Agilität und Innovationskraft zulegen.

Weiterlesen

Meine Mama wird diesen Monat 84. Seit 2 Jahren lebt Sie im Altersheim Gellerthof beim Bethesda Spital. Sie ist dement aber trotzdem sehr lebensfroh und aktiv. Es gefällt ihr im Gellerthof, denn das Essen ist gut, das Personal sehr nett und wir, die Kinder, wohnen beide mit unseren Familien in der Nähe. Wir besuchen sie oft oder wir nehmen sie zu uns nachhause.

Weiterlesen

Newsletter anmelden

Abmelden

Archiv